KZ-Gedenkverein: Großes Interesse am geschichtlichen Ferienangebot

Unser KZ-Gedenkverein Guntramsdorf / Wiener Neudorf hat sich dieses Jahr am Ferienprogramm der Marktgemeinde Guntramsdorf engagiert beteiligt. Normalerweise bietet unser heuer seit 15 Jahren bestehender Verein regelmäßig Vorträge und Führungenfür Schulklassen und Jugendgruppen am ehemaligen KZ-Gelände in Neu-Guntramsdorf an. Diese mussten im Frühjahr aufgrund der Corona-Bestimmungen fast alle ausfallen.

Für das Ferienprogramm der Marktgemeinde Guntramsdorf wurde nun ein spezielles Vormittagsprogramm entwickelt, das aus einer geschichtlichen Führung durch den Ortsteil Neu-Guntramsdorf bestand, aus einem Vortrag im Pfarrsaal, einer Filmvorführung der Dokumentation „Waldecks Medikamentenkiste“ (Regie / Drehbuch: Walter König, Charlotte Dörre) und einer Besichtigung des ehemaligen KZ-Außenlagers an der heutigen Industriestraße.

Über 30 Personen im Alter von zehn bis 75 Jahren nahmen interessiert an den beiden Veranstaltungen teil. Viele wohnten schon seit vielen Jahren in Guntramsdorf und haben das Angebot des Gedenkvereins zum Anlass genommen, sich erstmals auch mit den heute noch sichtbaren Spuren des 2. Weltkrieges und den besonders traurigen und beschämenden Aspekten der Geschichte unseres Heimatortes zu befassen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close