Lehrpfad

Führungen am Gelände des ehemaligen KZ Nebenlagers

Der Gedenkverein hat die Zustimmung des Grundstücksbesitzers ecoplus bzw. der Pächterin, Frau Kurzbauer, erhalten, bis auf Weiteres begleitete Führungen am Gelände anzubieten.

Die noch vorhandenen Grundmauern der KZ-Baracken und die Reste der Bunkeranlagen ermöglichen interessierten Besuchern, die Dimension des Lagers und den mit der NS-Rüstungsindustrie verbundenen Wahnsinn besser zu verstehen. 15 Hinweistafel erläutern die Geschichte des Konzentrationslagers und beschreiben die vorhandenen Gebäudereste.


Führungen sind für Schulen (ab 1. Mittelschule/Gymnasium) und andere interessierte Gruppen nach Voranmeldung jederzeit möglich. Zur Anmeldung wenden Sie sich bitte mindestens zwei Wochen vorher an Jürgen Gangoly (gangoly@gedenkverein.at oder Tel. +43 664 2000 260)

ACHTUNG:

Wir warnen dringend davor, das Gelände eigenmächtig und ohne Voranmeldung zu betreten! Es handelt sich dabei nicht nur unrechtmäßiges Betreten von Privatbesitz, es ist auch sehr gefährlich. Neben zahlreichen gefährlichen Gruben und herumliegenden scharfen Teilen, sind die am Gelände weidenden Ziegen-Böcke sind aggressiv und stellen – vor allem in der Brunft-Zeit – selbst für Erwachsene eine große Gefahr dar.

Wenn Sie Interesse an einer Führung haben, wenden Sie sich daher bitte ausnahmslos an uns. Vielen Dank!

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close